23 Menschen in Norwegen kurze Zeit nach ihrer ersten Impfdosis gestorben

James Gathany • Public domain

James Gathany • Public domain

Stockholm, 15.01.2021

In Norwegen haben die Gesundheitsbehörden vor Risiken für kranke Patienten über 80 Jahren gewarnt. Schon eigentlich relativ milde Nebenwirkungen könnten bei dieser Gruppe zu ernsten Konsequenzen führten, betonte das norwegische Institute of Public Health.

Für Menschen mit einer ohnehin noch kurzen Lebenszeit könne der Vorteil einer Impfung dann marginal oder irrelevant sein, hieß es.

Und in Deutschland nimmt das Thema Impfpflicht immer mehr Raum ein!

Quelle: FAZ 15.01.2021

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.