Russland verdoppelt Jahresüberschuss – die Sanktionen wirken…

… bei uns auch. Da verdoppelt sich zum Jahreswechsel der Strompreis und das Volk weiß schon jetzt nicht wie es die verdoppelten Heizkosten bezahlen soll.

BILD: GEORGE SHUKLIN • PUBLIC DOMAIN

Wir werden von wahrlichen Kapazitäten regiert!
„Dieses Land wird von Idioten regiert“ – mit diesem Zitat von Milos Zeman endete eine Rede zu einer Generaldebatte im Bundestag.

Noch ist Deutschland nicht verloren, – aber bald!

WEF – ein unnützes Irrlicht mit großen Armleuchtern?

Klaus Schwab, Gründer und Präsident des Foundations World Economic Forum • CC BY 2.0

Warum ich das Weltwirtschaftsforum für ein Fortkommen der Menschheit nicht dienlich finde:

• Bei dem jährlichen Treffen in Davos entstehen öffentliche Kosten für Sicherheit, gleichzeitig würden dem Vernehmen nach hunderte Millionen Schweizer Franken an Finanzreserven gebildet und keine Bundessteuern bezahlt.

• Es handelt sich m.E. um Treffen einer wohlhabenden globalen Elite ohne Bindung an die Mehrheit der Gesellschaft.

• Entscheidungsprozesse sind m.E. undemokratisch.

• M.E. mangelt es an finanzieller Transparenz.

Demokratische Strukturen und Institutionen werden m.E. vereinnahmt.

• Auswahlkriterien sind m.E. unklar.

• Kritische Medien werden m.E. nicht akkreditiert.

• Viele Aktivitäten sind m.E. lediglich institutionelle Beschönigungsinitiativen.

• Globale Krisen wie die COVID-19-Plandemie werden m.E. für die Durchsetzung der eigenen Programmatik vereinnahmt.

Das Ärzteblatt empfiehlt: achgut.com…

Das bayerische Ärzteblatt empfiehlt u.a. Lektüre von achgut.com, Nachdenkseiten, Hintergrund, Cicero, Multipolar, Preradovic, Reitschuster, Telepolis, tkp, usw…

„Ein verantwortungsvoller Umgang und eine vollständige Perspektive sollten die Betrachtung auch unbequemer Stimmen (immer wieder) beinhalten“

Und: SAPERE AUDE!

Gilt auch für unsere Leser, man muss dafür kein Arzt sein 😉

https://www.bayerisches-aerzteblatt.de/fileadmin/aerzteblatt/ausgaben/2022/11/einzelpdf/BAB_11_2022_596-597.pdf

TSCHECHIEN STEHT MASSIV AUF

Prag am Freitag, 28. Oktober 2022

Großdemonstration Tschechiens gegen die Nato, die militärische Besetzung Kontinentaleuropas durch US-UK-Strukturen, gegen die Coronalüge, gegen die Bevormundung aus Washington und Brüssel – und für eine souveräne, soziale und freie Tschechische Republik.

An der Demonstration sollen weit über 100.000 Tschechen teilgenommen haben. Der Widerstand wächst. Bereits am 3. September hatten sich auch nach Mainstream-Angaben über 70.000 auf dem geschichtsträchtigen Wenzelsplatz erhoben (#DW104 berichtete).

Quelle: demokratischerwiderstand.de

Der Bayerische Maskenkaschper?

Wir erinnern uns an den 20. April 2020. Die

Regierungserklärung des Herrn Ministerpräsidenten zur aktuellen Lage hinsichtlich der Corona-Pandemie

Schon vor Wochen wurden von der Staatsregierung Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen verhängt.

Im Verlaufe des „Maskenballs“ wurden dann im vorauseilenden Gehorsam medizinische Maskenbefreiungen alter todkranker oder schwerbehinderter Menschen in vielen Geschäften nicht mehr anerkannt. So hatten im einzigen Drachselsrieder Edeka-Lebensmittelmarkt Lemberger Maskenbefreite monatelang Hausverbot. Dabei war es völlig egal ob sie ein Fahrzeug hatten um woanders zu einem Einkauf fahren zu können oder von Dosen, Nudeln und anderen Vorräten zu überleben versuchten.

Gegen Ende 2020 wurde dann eine Ausgangssperre verhängt, die unsere Alten an den Großen Krieg erinnerte. Nach 9 Uhr abends durfte sich niemand mehr in der Öffentlichkeit aufhalten. Zum Glück gab es keinen Schießbefehl.

Wohl im Hinblick zur Bayerischen Landtagswahl mag uns die aktuelle Erklärung unseres besten Regierungspräsidenten Söder als fast übertrieben jovial erscheinen.

Kann man unseren Ministerpräsidenten als „Maskenkaschper bezeichnen?

Hoffentlich wählen die Bayern 2023 freiheitlich die AfD oder dieBasis! Das ist wohl die einzige Möglichkeit Deutschland zu befreien.

Teilschließung der niederbayerischen Bäderwelt

Bad Birnbach © Peter Hollatz p-h.de

Bad Birnbach © Peter Hollatz p-h.de

„Bisher konnte zumindest noch eine Komplettschließung verhindert werden“, freut man sich in Niederbayern. Man will mit der Schließung der Saunen in der niederbayerischen Thermengemeinschaft der „aktuellen Lage gerecht werden“, liest man in den Tageszeitungen

Was ist die aktuelle Lage? Die aktuelle Lage besteht m.E. darin, dass die derzeitigen führenden Politikdarsteller möglichst kein Gas mehr aus Russland beziehen wollen/dürfen und es damit zu einer einschneidenden Energieknappheit und Energiekostenexplosion kommt. Droht uns nach dem „totalen Lo(c)kdown“ die nächste hausgemachte Katastrophe?

Wir werden vermutlich für Milliardenbeträge Terminals bauen um absolut umweltschädliches und schweineteures Frackinggas aus den USA abzunehmen. Der Rest der freien (nicht USA-hörigen) Welt kann umweltfreundliches russisches Gas auf dem freien Markt zu sensationell günstigen Preisen einkaufen und fröhliche Urständ feiern und wir fahren zum Thermalbaden und Saunen wohl nach Österreich, Tschechien oder Ungarn.

Heute vor einem Jahr – Der Beginn einer Katastrophe im Ahrtal

Heute vor einem Jahr – Der Beginn einer Katastrophe im Ahrtal

von Holger Gräf

Es ist jetzt auf den Tag genau ein Jahr her, als das Wetter in Teilen Deutschlands verrückt zu spielen begann. Der Regen begann am 14. Juli 2021. Und es war nicht einfach nur Regen, es war Starkregen. Das alleine wäre nun nicht weiter schlimm gewesen. Starkregen gehören zum Sommer, wie Eis, Grillwurst und gekühlte Apfelschorle. Meist handelt es sich nur um kurze Schauer, die eine lang ersehnte Abkühlung bringen.
Der Starkregen an jenem Tag vor einem Jahr war aber anders. Er blieb den ganzen Tag und die ganze Nacht über bestehen. Als am Morgen des 15. Juli 2021 die Sonne aufging, waren einige Gebiete unseres Landes regelrecht untergegangen. Dort, wo tags zuvor noch Straßen waren, schlängelten sich jetzt Flüsse zwischen Häusern mit überfluteten Kellern und wo Plätze gewesen sind, gab es nun Seen.
Über 200 Menschen ließen in dieser Nacht ihr Leben.

http://diebasis-partei.de/2022/07/heute-vor-einem-jahr-der-beginn-einer-katastrophe-im-ahrtal

http://t.me/die_basis_funkt

#friedensparteidiebasis #flutkatastrophe #ahrtal #wef #diebasisfürfreiheit #freiheitsparteidiebasis #freiheit #esreicht #dubistdiebasis #frierenfürdenfrieden #politikversagen