Kampfeinsätze sind jetzt nicht auszuschließen

Brillanter Auftritt! Klasse Text!

Dieses Lied wird von Sekunde zu Sekunde besser. Ich glaube dieser ganze Text spricht vielen Menschen aus der Seele…

„Rein humanitär natürlich und ganz ohne Blutvergießen.
Kampfeinsätze sind jetzt nicht mehr so ganz auszuschließen.
Sie zieh’n uns immer tiefer rein, Stück für Stück,
Und seit heute früh um fünf Uhr schießen wir wieder zurück…“
„…Wer die Wahrheit sagt braucht ein verdammt schnelles Pferd…“
Sei wachsam!

Bitte teilen 🙂

– Reinhard Mey: Sei wachsam (live) Album : „Leuchtfeuer“ (1996) –

www.Buergerplattform.com

Sie rüsten gegen den Feind, doch der Feind ist längst hier

Ein gutes Lied. Ist es das Spiegelbild unserer Republik?

Zeilen wie „Sie rüsten gegen den Feind, doch der Feind ist längst hier. Er hat die Hand an deiner Gurgel, er steht hinter dir. Im Schutz der Paragraphen mischt er die gezinkten Karten“ und Worte wie „Bananenrepublik“ zeigen was er über das System denkt!

Wen meint Reinhard Mey mit der obigen Zeile? Wer ist „längst hier“ während man sich „rüstet“.

Für Mey entwickelt sich wohl die Politik zum „Narrenschiff“: „Keiner an Bord vermag die Zeichen zu deuten! Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken, die Mannschaft lauter meineidige Halunken, der Funker zu feig’, um SOS zu funken. Klabautermann führt das Narrenschiff – volle Fahrt voraus und Kurs aufs Riff.“

Das Lied stammt bereits von 1998 – doch es wird wohl mit jeder Regierung aktueller“.

Den Text findet ihr unter dem Lied bei youtube

– Reinhard Mey: Das Narrenschiff (live) Album : „Flaschenpost“ (1998) –

www.Buergerplattform.com

Sollen Migranten bevorzugt in den Kriminal-Polizeidienst eingestellt werden?

Macht alle mit bei der Petition, die sofort im Bundestag registriert wird.

Achtung Frist endet schon am 18.12.2019! Teilt deshalb die Petition auf Eurer Seite und in allen Gruppen und unterschreibt vor allem digital.

http://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2019/_03/_26/Petition_92626.html

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/petition-zum-bka-privilegierung-von-buergern-allein-wegen-migrationshintergrundes-verfassungswidrig-a3077123.html

Sozialdemokraten radikalisieren sich im linken Spektrum

Image: Olaf Kosinsky (kosinsky.eu)Licence: CC BY-SA 3.0-devia Wikimedia Commons

Image: Olaf Kosinsky (kosinsky.eu)
Licence: CC BY-SA 3.0-de
via Wikimedia Commons

Die Genossen der SPD marschieren immer weiter nach links: Beim Mitgliederentscheid für den SPD-Vorsitz setzte sich das zum linksideologischen Parteiflügel zählende Duo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans durch. Damit wird ein vorzeitiges Ende der großen Koalition umso wahrscheinlicher. Vizekanzler Olaf Scholz steht faktisch vor dem politischen Aus. Das ist noch nicht alles. Der Linksruck wird immer deutlicher.

Juso-Chef Kühnert will SPD-Vize werden: Der 30-jährige ultralinke Kevin Kühnert brach zweimal ein Studium ab und hat kaum außerhalb von Parteijobs gearbeitet. Doch mit dem sich abzeichnenden Linksruck unter dem Führungsduo Esken/Walter-Borjens sieht der Juso-Chef seine Zukunft als SPD-Vizechef. Kühnert war in der letzten Zeit durch kommunistische Enteignungsvorschläge aufgefallen. Das tun auch andere in der SPD:

Schulzes Umweltministerium greift mit beiden Händen in Steuerzahlers Geldbeutel: Das Umweltbundesministerium von Svenja Schulze (SPD) will dem Bürger mit beiden Händen in den Geldbeutel greifen. Bis zu 70 Cent soll die Steuer auf den Liter Diesel erhöht werden, bei Benzin immerhin auch noch 47 Cent pro Liter – zusätzlich.

Wen wundert es da, dass die Bürger diese links-ideologisch gesteuerte Partei und Politik abstrafen? Die Bürger verlieren das Vertrauen. Mehr als ein Drittel der Bürger glauben, dass es die SPD bald nicht mehr geben wird: Nach einer aktuellen Civey-Umfrage für FOCUS-Online glauben 37 Prozent der Bundesbürger nicht, dass es die SPD in zehn Jahren noch geben wird.

Und was machen die Schwarzen? Sehr wahrscheinlich lassen sie ihren politischen Gegner aber im Augenblick noch Großkoalitionär aus Gründen des eigenen Machterhalts gewähren.

Neuer OB in Hannover: Was ist ein “liberaler Muslim”?

Foto: belit-onay.de CC BY-SA 3.0 de via Wikimedia Commons

Foto: belit-onay.de CC BY-SA 3.0 de via Wikimedia Commons

Der neue OB von Hannover Belit Onay wird häufig als „liberaler Muslim“ bezeichnet. Doch der Begriff „liberal“ ist an dieser Stelle untauglich. Nicht liberal – säkular zu sein (wie etwa Cem Özdemir) macht den Unterschied zur religiösen Orthodoxie. Viele hoffen, dass Onay sich vom lässig-bequemen „liberalen Muslim“ zu einem Streiter für einen säkular abgerüsteten, verfassungskonformen Islam weiterentwickeln wird. weiterlesen auf achgut.com (bitte anklicken)

Vor ’45 gab es echte Nazis!

Neonazi vor kaiserlicher Flagge: So ist das Bild eines Neonazis in den Köpfen der Menschen • Fotograf: Ludwig Urning • CC-BY-SA-3.0

Der typische Nazidepp mit Glatze und Springerstiefel hätte vor ’45 keinen Fuß auf den Boden bekommen. Anscheinend braucht unser System solche Nazideppen. Mit Nationalbewußtsein und Bekenntnis zur Deutschen Kultur hat so etwas nichts zu tun! Die schaun ja fast so blöde wie die Antifadeppen aus!