„Seehof am Leinecksee“ BITTE HELFEN UND TEILEN!

Bei Google nach
„Seehof am Leinecksee“ suchen
http://g.co/kgs/skhPji

Hier wird offensichtlich die Bewertung des Lokals manipuliert.

Wenn Ihr auch der Meinung seid, eine Rezension sei für diesen Ort nicht relevant könnt Ihr folgendes machen:

1. Auf „Rezensionen“ drücken

2. Unten auf die 3 blauen Balken drücken („Sortieren“)

3. Nach „niedrigsten Bewertungen“ sortieren

4. Oben rechts auf die 3 Punkte drücken („melden“)

5. „Die Rezension ist für diesen Ort nicht relevant“ anwählen

6. Die Schritte 4 und 5 so oft wiederholen wie ihr Lust habt mit allen 1-Sterne Bewertungen, die sich auf eine nicht vorhandene Maskenpflicht beziehen.

http://restaurant-seehof.de

BITTE HELFEN UND TEILEN!

Alfdorf, 15.09.2020 wie uns gerade gemeldet wird sind im Seehof auch Hunde gern gesehene Gäste, – aber nur ohne Maske.

Das Wahrheitsministerium hat recht


Ups, die „unabhängigen Faktenprüfer“ bei Facebook sind aber wieder mal fix! Als Grund geben die an, Masken würden keine Hyperknapie verursachen. Das sollen sie mal den Leuten mit Atemwegsbeschwerden und Asthma erzählen…

Und wenn`s tatsächlich falsch wäre: In einem Land, in der ich meine Meinung frei äußern können solle, kann ich auch Unsinn verbreiten, der das aber ganz bestimmt nicht ist.

Covid-19 – nicht infiziert aber krank

Berlin in der auslaufenden Coronakrise

Künftig landen die persönlichen Daten aller auf das Coronavirus Getesteten bei den Gesundheitsbehörden. Das schreibt das zweite Pandemieschutzgesetz vor, das in dieser Woche beschlossen wurde.

Dann wird man lächelnd vor die Kamera treten und so etwas sagen wie „Wir begrüßen, dass wir jetzt Rechtssicherheit haben. Das schafft gesellschaftlichen Frieden.“

Am 14. Mai wurde in Bezug auf das informationelle Selbstbestimmungsrecht der Bürger gegen den ausdrücklichen Protest des Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber die staatliche Begründungspflicht für Grundrechtseingriffe faktisch ausgesetzt.
Die Regelungen sind Teil des zweiten Pandemieschutzgesetzes, das der Bundestag mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD beschlossen hat.

Jens Spahn • Olaf Kosinsky • CC BY-SA 3.0 de

Jens Spahn • Olaf Kosinsky • CC BY-SA 3.0 de