Über die Landsmannschaft (Abstammung) des TÖters wird nichts mitgeteilt.

Über die Landsmannschaft (Abstammung) wurde nichts mitgeteilt. Sogar eine häufige Angabe der Staatsangehörigkeit „deutsch“ sagt hierzu immer weniger aus. Man kann in Deutschland mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren worden sein obwohl beide Eltern von der anderen Seite der Erde stammen.

Mittlerweile kann die Nationalität beliebig sein, die Landsmannschaft/Abstammung möchten viele gern erfahren, sonst bekommt man von den vielen Berichten über Gewalttaten noch Angst vor den eigenen Landsmännern!

In diesem Fall der dpa-Meldung handelt es sich um einen Tatverdächtigen mosambikanischer Herkunft. Da ist das AK47 anscheinend schon in der Nationalflagge verankert.

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

2 Antworten auf „Über die Landsmannschaft (Abstammung) des TÖters wird nichts mitgeteilt.“

Schreibe einen Kommentar