AfD in Brandenburg und Sachsen regierungsfähig

Professusductus • CC BY-SA 4.0

Die AfD ist in beiden Bundesländern zweitstärkste Kraft geworden. Dennoch ist eine Koalition mit den den Altparteien unwahrscheinlich! Man würde dem Volk zeigen, dass die AfD regierungsfähig sei und ein Weiterwursteln wie bisher nicht dulden würde. Alleine die Abschaffung der GEZ und konsequente Anwendung von AsylG und AufenthG würde das Volk jubilieren lassen jedoch die Altparteien als unfähig vorführen und noch schneller ablösen.

Brandenburg

SPD/Linke/Grüne: wäre die vierte rot-rot-grüne Koalition auf Länderebene. Die Mehrheit wäre knapp, dennoch ist es wahrscheinlich, dass die SPD künftig mit Grünen und Linken in Potsdam regiert.

Sachsen

CDU/Grüne(/SPD): es könnte knapp für Schwarz-Grün reichen und wenn es am Ende doch nicht reichen würde, wäre ein schwarz-grün-rotes Bündnis sehr wahrscheinlich.

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

Schreibe einen Kommentar