Die AfD warnte schon sehr früh vor dem Coronavirus

Nilses • Public domain

Coronaviridae • Nilses • Public domain

Am 25.01.2020 warnte Kaufmann (AfD) vor Coronavirus, forderte Krisenstab und Einreisekontrollen.

Erst zwei Monate später beschlossen Bund und Land Maßnahmen zur Eindämmung des Virus.

Am 4.3. mahnte Weidel im Bundestag. – Staatsfunk und Politik höhnten. – Werden Menschen sterben, nur weil man Merkelkritikern eins auswischen wollte?

Und jetzt tönt es in beliebten Anglizismen: „Söder for President“.

Die Maßnahmen kamen für meine Begriffe in Bund und Land wochenlang zu spät! Die gesundheitlichen Einreisekontrollen an den Flughäfen und Grenzübergängen hätten viel strenger erfolgen müssen. Lorbeeren kann es dafür nicht geben, da die Pflichterfüllung nicht rechtzeitig kam! Die Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin haben ihre Hausaufgaben nicht ordentlich gemacht und Söders Anhänger sehen seinen Aktionismus jetzt sogar als Fleißaufgabe weil seine Kollegen immet noch nicht handelten.

weiterlesen bei Dushan Wegner (bitte anklicken)

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

Eine Antwort auf „Die AfD warnte schon sehr früh vor dem Coronavirus“

Schreibe einen Kommentar