Die Stärke der Grünen ist nur scheinbar! Ihr fehlt die „Nachhaltigkeit“

Die Grünen werden eines Tages die Erfahrung machen, dass Medienstärke nur bis zu einem bestimmten Grad hilft, sie ist eine Stärke, um einen Lieblingsausdruck der Grünen zu benutzen, ohne Nachhaltigkeit. Sie wärmt wie ein Strohfeuer. Durch die einseitige Parteinahme desavouieren sich die Medien selbst, freilich nicht ad hoc, sondern durch einen schleichenden Prozess. Es ist wie mit nassen Brettern: sie werden morsch und irgendwann brechen sie. Man weiß nicht wann, doch wenn es geschieht, passiert es plötzlich. So auch mit den Medien: Irgendwann ist der Vertrauensvorschuss ganz verbraucht.

weiterlesen auf Tichys Einblick (bitte anklicken)

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

2 Antworten auf „Die Stärke der Grünen ist nur scheinbar! Ihr fehlt die „Nachhaltigkeit““

Schreibe einen Kommentar