Die Wahl der AfD war für alle die das stetige Abtriften der Politik nach links beenden wollen reine Notwehr!

So ganz begreife ich euer Problem nicht. Es wurde mit der AfD eine Partei gewählt, die rechte Positionen besetzt, so wie die Linken und die Grünen linke Positionen besetzen. Es empören sich alle so, als hätte man der AfD die absolute Mehrheit überlassen. Die Wahl der AfD war für alle die das stetige Abtriften der Politik nach links beenden wollen reine Notwehr. Natürlich gibt es bei der AfD auch extrem Rechte, aber eine Demokratie muss die auch vertragen können, sonst wäre es keine Demokratie. Wieviele der Brandflaschenwerfer aus Hamburg waren wohl Linke oder Grüne ? Das war doch auch ziemlich extrem und da wird kein so ein Aufstand gemacht. Wer eine Politik der Mitte möchte muss auch manchmal ein Steinchen auf die rechte Seite der Waagschale legen. Als Demokrat bin ich entsetzt was hier im Land seit einiger Zeit abgeht. 13 Prozent haben die AfD gewählt, nicht weil sie wieder Konzentrationslager wollen, nicht weil sie sich wieder einen Führer wünschen, nicht weil sie das dritte Reich wieder aufleben lassen wollen, sondern weil sie einfach die Meinung der Linken in diesem Land nicht teilen. Die CDU hatte vor 10 Jahren noch überwiegend die gleichen Ansichten wie heute die AfD, die Partei ist nach links gewandert und nicht ihre ehemaligen Wähler nach rechts. Würde man isoliert die Meinung eines Helmut Schmidt zur Flüchtlingsfrage hören, würde man ihn auch als Nazi beschimpfen, denn der war total gegen die Zuwanderung so vieler Moslems. Das SPD-Urgestein Wehner hat schon vor langer Zeit vor unkontrollierter Zuwanderung gewarnt. Sogar die SPD von vor 20 Jahren würde man heute als Rechts bezeichnen. Jetzt ist mit der AfD eine Partei mit 13 Prozent vertreten die endlich mal eine ganz andere Meinung hat, das gerade nennt man Demokratie aber ihr bekommt hier alle Schnappatmung. Hört auf die AfD-Wähler zu beleidigen und zu diffamieren, den genau das erzeugt Hass und Hass führt zu Gewalt. Seid Demokraten und akzeptiert, dass es Menschen mit einer anderen Meinung gibt, teilen müsst ihr sie ja nicht. Aber wer es so an Respekt vor Menschen mit anderer Meinung fehlen lässt, darf selbst keinen Respekt erwarten. Die SPD bezeichnet sich als Partei der Toleranz und Bollwerk der Demokratie, irgendwie erkenne ich das nicht. Also kommt wieder runter und reißt euch endlich mal zusammen.“

Buergerplattform (bitte anklicken)

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

Eine Antwort auf „Die Wahl der AfD war für alle die das stetige Abtriften der Politik nach links beenden wollen reine Notwehr!“

Schreibe einen Kommentar