Dilettanten beim russischen Geheimdienst?

Warnzeichen der US-amerikanischen Streitkräfte für chemische WaffenPublic domain

Warnzeichen der US-amerikanischen Streitkräfte für chemische Waffen • Public domain

Nawalny wurde dem Vernehmen nach vergiftet und Merkel, Kramp-Karrenbauer & Maas treten vor die Presse, um eine interne russische Angelegenheit anzuprangern. Die Sache ist m.E. Angelegenheit der Staatsanwaltschaft und zwar der russischen!

Kommt nicht gut wenn sich Deutschland über Russland behaupten möchte, – 30 Jahre nach vollständiger Beendigung der russischen Besatzung.

Einen russischen Geheimdienst der Pannen verursacht kann ich mir nicht vorstellen! Ein Opfer mit einem tödlichen Kampfstoff nicht zu töten erscheint mir sonderbar! Haben uns da die Amis einen Floh ins Ohr gesetzt? Die USA haben schon einige fantastische Geschichten u.a. mit den Deutschen geliefert.

Ich würde die „Russische Angelegenheit“ eine „Russische Angelegenheit“ sein lassen!

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

Schreibe einen Kommentar