Die 68er, ein Schaden für Deutschland bis in die heutigen Tage

Rainer Langhans, die Ikone der 68er sah sich damals auf einem Leichenhaufen der Mördereltern sitzend, spricht heute noch gegen die Familie im Sinne von Vater, Mutter, Kind als faschistisch und will den Nationalsozialismus, der seiner Meinung nach genetisch bei den Deutschen verankert ist ausrotten. Er spricht konkret von einem Mörder-Gen, dass die Deutschen von ihren Eltern vererbt bekommen noch bis heute in der Gesellschaft lebt.

Daher mag man verstehen, dass überzeugte 68er noch heute in den Schaltstellen von Macht und Politik mehr oder minder verdeckt gegen das Wohlergehen des Deutschen Volks kämpfen.

Hart aber fair
Unter grauen Haaren der Muff von 50 Jahren – Streit ums Erbe der 68er

ab 4:38 und 45:00

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

2 Antworten auf „Die 68er, ein Schaden für Deutschland bis in die heutigen Tage“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.