Irreführende Coronazahlen!

Baltimore (MD), 26.April 2020

Die gemeldeten Zahlen aus dem heiligen Grahl der Statistiker mögen richtig sein, dennoch vermitteln sie ein falsches Bild!

Die John Hopkins Universität ist eine private Universität in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland. Die Spitzenuniversität vereint Forschung und Lehre nach dem Vorbild deutscher Universitäten, insbesondere nach dem Modell der Universität Heidelberg,

Nach den gemeldeten Zahlen mag der eine oder andere im Kopf überschlagen und feststellen, dass von fast 2,9 Millionen Infizierten über 200.000 sterben und damit eine Sterberate von fast 7 % also fast dreimal soviel wie bei der Spanischen Grippe vor 100 Jahren darstellen. Das ist natürlich Unsinn! Wir wissen gar nicht wieviele von den 7 Milliarden Menschen auf der Erde sich an dem Corona-Virus angesteckt haben und bei wie vielen der Infekt mit ganz leichten oder gar keinen Symptomen wieder vorüberging.

Auch wissen wir nicht genau wie sich die Todeszahlen zusammensetzen. Sind die Menschen mit oder an Corona gestorben. Waren Menschen mit dem Corona-Virus infiziert zeigten aber gar keine Coronasymptome sondern starben an anderen schweren Krankheiten oder „Altersschwäche“.

Wir sind auf einem wissenschaftlichen Blindflug. Unter diesem Gesichtspunkt und der Entwicklung der offiziellen Zahlenwerte ist eine sofortige und vollständige Beendigung der wirtschaftlichen und sozialen Schließungen (umg. „Lockdown“) angezeigt!

http://www.facebook.com/koeppelnationalrat/videos/902830630168162/?sfnsn=scwspmo&extid=8iLANshp3tloor5e&d=n&vh=e

http://facebook.com/story.php?story_fbid=2845916228862583&id=100003327017052

http://youtu.be/eyPqlBlk1-I

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

3 Antworten auf „Irreführende Coronazahlen!“

Schreibe einen Kommentar