Die Syrien-Frage

Die Verbündeten von Syriens Staatschef Baschar al-Assad müssten in der Syrien-Frage „Druck auf Damaskus ausüben“, sagte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini am Mittwoch bei der internationalen Syrien-Konferenz in Brüssel.
Die syrische Opposition sei jedenfalls bereit, sich bei der UNO wieder an den Verhandlungstisch zu setzen.

Nun, – wenn man eine Konferenz ohne den Hauptbeteiligten führt kann man leicht das Thema verfehlen! „Die syrische Regierung hätte eingeladen werden sollen, weil hier über die Bedürfnisse des syrischen Volkes geredet wird. Deshalb sollte jemand hier sein, um das syrische Volk zu vertreten.“

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

Eine Antwort auf „Die Syrien-Frage“

Schreibe einen Kommentar