Ab sofort dauerhafter Maskenball?

Einmalmundschutz © Peter Hollatz p-h.de

Es ist soweit, Berlin hat nachgezogen; jetzt also Maskenpflicht in Nahverkehr und Einzelhandel in allen Bundesländern. Das Angstlevel soll hoch gehalten werden; zum einen, weil man als vernünftig denkender Mensch zu dem Schluss kommen könnte, die Regierung würde so etwas ja nicht beschließen, wenn es nicht notwendig wäre – zum anderen durch die bloße Wirkung des Anblicks all der Vermummten.

Ich sage voraus, dass die Maskenpflicht binnen kurzem auf weitere Gebiete des Lebens – Arbeitsplatz, Freizeitgestaltung – ausgedehnt wird. Die Menschen werden gezwungen, in ihre durchfeuchteten und verkeimten „Lappen“ (Zitat Weltärztepräsident Montgomery) zu atmen und das wird dann zu einem für die Jahreszeit untypischen Anstieg von Atemwegserkrankungen führen. Dann bekommt das RKI endlich seine herbeigesehnte „2. Welle“, denn wie bekannt ist, sind bei allen Atemwegsinfekten 10 bis 15 Prozent Coronaviren dabei. So kommt man dann zu den nächsten Verschärfungsmaßnahmen noch vor der herbstlichen Grippesaison.

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

Schreibe einen Kommentar