Politiker, die Wasser predigen und Wein trinken

http://twitter.com/artjumpde/status/1337680273228623872?s=19

http://www.facebook.com/koeppelnationalrat/videos/224063245981911/

Ähnliches trug sich auch in der Kantine des Bayerischen Landtags in München zu.

Corona hält uns in Atem. Ansteckungen überall. Die Gefahr sei riesig und die Vernichtung des Mittelstandes wäre das Mindeste, was wir im Kampf gegen diese schreckliche Seuche in Kauf nehmen müssen.

Das Virus lauert an jeder Ecke und wartet darauf den Normalbürger auf Hinterhältigste zu befallen.

Anscheinend aber nur den Normalbürger. Minister und Landtagsabgeordnete der staatstragenden CSU sind hiervon wohl ausgenommen? Gemütliches Zusammensitzen ohne Maske in der Landtagskantine scheint wohl nicht ansteckend zu sein. Von Panik nichts zu sehen. Familientreffen zu Weihnachten sind allerdings fast komplett zu verbieten.

Auch hier scheint es einen Unterschied zu geben zwischen dem Alarmismus, der verbreitet wird und dem wie die Verbreiter des puren Alarmismus die Gefahr tatsächlich einschätzen.

https://www.news.de/politik/855889339/corona-eklat-im-landtag-politiker-missachten-corona-regeln-csu-politiker-ohne-abstand-und-mundschutz-beim-essen-fotografiert/1/

Wir sind keine „Coronaleugner“. Diese Krankheit kann für viele Menschen, vor allem ältere Personen mit Vorerkrankungen schlimm enden. Wir sind nur nicht der Meinung, dass hier Panik angebracht ist.

http://bild.de/bild-plus/regional/muenchen/muenchen-aktuell/corona-eklat-im-landtag-csu-politiker-ohne-mundschutz-in-kantine-74421286.bildMobile.html

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz

4 Antworten auf „Politiker, die Wasser predigen und Wein trinken“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.