Von den Altparteien wird keiner mehr imstande sein den Karren aus dem Dreck zu ziehen!

Jürgen Matern • CC BY-SA 3.0

Jürgen Matern • CC BY-SA 3.0

Von den Altparteien wird keiner mehr imstande sein den Karren aus dem Dreck zu ziehen! 1/3 des Bundeshaushalts ist mittlerweile für den Rentenzuschuß gebunden! – ein weiteres Drittel für die ganzen Neuankömmlinge? Jetzt wird mit dem völlig mißlungenen Umgang mit der Corona-Krise die Wirtschaft an die Wand gefahren. Wir laufen Gefahr den Zusammenbruch unseres Sozialstaats zu erleben.

Es sind doch nur noch Witzfiguren auf dem Sender! Nimmt einer Roth, Nahles, Schulz, Gabriel, Ralle und all die anderen Spezialpolitiker noch ernst? Innerparteilicher Personalientausch wird den Niedergang bestenfalls etwas in die Länge ziehen. Aufhalten kann diese sich seit Anfang der 80er abzeichnende Entwicklung nur noch ein kompletter Neuanfang mit einer ganz anderen politisch selbstbewußten Überzeugung, welche wir Deutschen nur mit einer inneren Erneuerung und Abkehr von alten Denkschablonen erreichen werden.

Der Einzug der AfD in den Bundestag und die Landtage sollte eine neue deutschsouveräne Aera einläuten, leider hat man sich anscheinend im politischen Morast festgefahren und muss sich erst selbst von U-Booten und anderen subversiven Kräften befreien.

Wir Deutsche brauchen eine befreiende Opposition zu den von den Siegermächten eingesetzten Altparteien und aus den 68ern hervorgegangen Grünen wie die vom Osten übernommene Mauermörderpartei. Die Erwartungen in die AfD haben sich dabei noch kaum erfüllt. Weitere alternative Parteien stehen in den Startlöchern und werden schon jetzt bekämpft bzw. feindlich unterlaufen.

Eine wahre Opposition muss sich einen Austritt aus EU und NATO auf die Fahnen schreiben, den Schutz der eigenen Staatsgrenzen fordern und die Aussetzung der Zuwanderung wie eine konsequente Ausweisung nicht Aufenthaltsberechtigter anregen um damit ein ungestilltes Ausbluten unseres Landes zu beenden.

Ein Handelsembargo der westlichen Welt könnte dabei mit russischer Unterstützung unterlaufen werden. Die Russen haben sich 1989 aus der Besatzung des Deutschen Staatsfragments zurückgezogen, wurden vom Westen und NATO schwer enttäuscht und werden uns sicherlich auf dem Weg der Wiederlangung einer vollen Souveränität unterstützen. Einige Länder werden dann mit Deutschland Friedensverträge schließen, andere sich durch ihre Haltung offenbaren.

Unsere Zukunft liegt in der Basisdemokratie und da zeichnen sich eine zukünftige politische Basis bereits ab!

weiterlesen (bitte anklicken)

http://Buergerplattform.com

geschrieben von: Peter Hollatz

Peter Hollatz